laaaaaaaaanges Wochendene

(Stimmung): Mir gehts super. Es ist genial in Köln zu wohnen und arbeiten, denn man hat ja so viele freie Tage über Karneval.   Gleich werde ich mein Priester *lol* wecken und wir ziehen in die Stadt um den Rosenmontagszug zu gucken. Vielleicht haben wir Glück und fangen was von den 150 Tonnen Süßigkeiten, über 700.000 Tafeln Schokolade oder 220.000 Schachteln Pralinen, die über unseren Kopfen geworfen werden.

(was gabs in den letzten Tagen?) Am Donnerstag gabs bei uns von der Firma aus einen riesen Party -  ich hab mein Dirndl angezogen und war somit gut aufgehoben bei den neuen Kollegen aus München. Der Party war echt cool. super Stimmung. Am Freitag habe ich doch gearbeitet  - es ging irgendwie nicht anders. 

Samstag war ich in die Stadt, habe meine Nichte ein Geburtstagsgeschenk gekauft. Sie wird bald 3. Ich habe sie einen Hexenkostum gekauft - ich bin mir sicher, sie freut sich.

Nachmittags sind wir zu Ikea gefahren. Ich habe auf den obligatorisches Servietten und Kerzenkauf verzichtet und habe neue Vorhänge für´s Wohnzimmer gekauft (brauchten wir wirklich) und so ein Duft-Pot-Pourri Mix (brauchten wir nicht- aber das ist halt Ikea- irgenwas nimmt man ja immer mit).

Gestern haben wir die Wohnung von Kopf bis Fuss geputzt. Ich habe die Vorhänge gekürzt, andere gewaschen, 2 Körbe Bügelwasche endlich mal weggebügelt (ich war so froh, als alles weg war, dass ich durchs Wohnzimmer mit den leeren Körbe getanzt habe!) .....Papiere aussortiert, Sachen in ebay reingestellt....... ah irgendwie war ich fleissig.

(Gutes): heute auf dem Rosenmontagzug

(Schlechtes): habe wieder mal zugenommen

(Neues): musste gestern doch wahnsinnig viel Geld an das Finanzamt überweisen. Ich konnte so heulen. Das Leben ist manchmal nicht fair!

(Agenda): heute ein bisschen feiern. Leider sind alle Freunde krank! Morgen habe ich Zeit zum ausnüchtern/entspannen

(Horoskop): ich musste eben lachen......vielleicht sollte ich doch die Schokolade über mein Kopf einfach fliegen lassen und nicht zugreifen  - "Die Stimmung könnte etwas besser sein und aus Frust greifen Sie ganz gern zu den Süßigkeiten. Lassen Sie das lieber bleiben. Kaloriensünden bleiben derzeit nicht ungestraft....."

4.2.08 09:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen