Archiv

Oktober ist auch schon da!

Schon wieder ist ein Monat um... aber Oktober ist nun mal mein Lieblingsmonat.

October´s the month

When the smallest breeze

Gives us a shower

Of autumn leaves

Bonfires and pumpkins,

leaves sailing down

October is red

and golden and brown

(Stimmung): Es geht mir echt gut. Ich kann nicht klagen, obwohl das Wochenende echt zu kurz war. Die letzte Woche war tierisch anstrengend – aber ich habe alles überstanden. Aussendiensttagung, mal hier und da flitzen, 2 grosse Geburtstagspartys am Wochenende.Heute war typisch Montag..... mein Kollege und Chefin sind jetzt beide im Urlaub. Mein Telefon hat den ganzen Tag geklingelt. Aber ich habe viel geschafft, obwohl es ziemlich stressig war.

(Gutes): Heute Abend schön auf dem Sofa mit einem Glas Spätburgunger faullenzen. Gestern sind wir zum Flughafen gefahren und haben ein Last-Minute Urlaub gebucht. Am 19. geht’s für eine Woche all-inklusive nach Novo Sancti Petri in Andalusien. Ich freue mich riesig – ENDLICH wieder Urlaub.

(Schlechtes): Ich musste heute Abend schwarzfahren. Ich habe vergessen mein Monatsticket zu kaufen. Dazu hat es noch tierisch geregnet. Irgendwie merke ich seit dem ich eine Woche mit dem Auto unterwegs gewesen bin, wie sehr mich das Bahnfahren ankotzt.

(Neues): Ich habe heute Abend eine gute halbe Stunde mit Maxine gequatscht. Sie kriegt am 4. November ihr Baby und hat diese Woche ihre letzte Woche als Lehrerin… ich bin so gespannt wie das Baby wird. Ein Jungen sollte es nun sein. Ich habe die letzen Tagen ziemlich viel Ebay wieder gemacht….bin wieder in 3,2,1 meins Fieber. Mal gucken, ob ich selber am Mittwoch etwas ausmisten kann und in ebay reinstellen. (Essen): Heute war es nicht so spannend. Ich bin froh nach eine Woche Hotelessen und viel Fleisch wieder „normal“ zu essen. So gab es heute Müsli, Yogurt, Kürbiseintopf, Gurkensalat, Käse und ja…wieder mal Rotwein.

(TV): ein bisschen King of Queens und Nachrichten

 

(Agenda): gleich ins Bett fallen, träumen, morgen arbeiten dann ist es Feiertag :-)

 

1.10.07 23:47, kommentieren

Fleissig am Feiertag

(Stimmung): Den ganzen Tag war ich super gut drauf. Heute Abend geht es so… ich weiß nicht, was ich habe – es gibt halt Momente wo man nur alleine sein möchte und über alles nachdenken muss. Ich habe mir eine Wanne einlaufen lassen und das hat erst mal gut getan.

(Gutes): Ausschlafen. Lang und ausgiebig frühstücken. Ich war ziemlich fleissig – ich habe die Terasse geputzt, die Blumen ausgemistet und gepflegt, Wäsche gewaschen und die ganze Bügelwäsche mit Markus zusammen gemeistert. Das waren 3 ganze Körbe voll. Kuchen gebacken auch noch.

(Schlechtes): doofes Wetter. Wollte eigentlich irgendwas machen, aber es war ja wichtig die Bude aufzuräumen. Ich bin heute Abend kurz auf dem Asitoaster gewesen….hmmm ich glaub das war ein bisschen zu viel. Ein paar Stellen sind echt rot. *auwa*

(Neues): ich hatte mal wieder „3,2,1 meins“ Fieber

(Essen): die letzen Tagen hatte ich perversen Heißhunger auf Mettbrötchen. Das habe ich mir heute gegönnt. (Woher das kommt, keine Ahnung.... bin NICHT schwanger und ich weiss ich habe mich davor immer so geekelt, als ich das zuerst hier in Deutschland gesehen habe. igit. Aber mittlerweile kriege ich ab und zu echt Lust drauf)

(Agenda): weiterhin ausruhen, nachdenken und langsam ins Bett gehen. Morgen und Freitag muss ich zur Arbeit dann geht’s am Freitag Abend nach England für ein Girlie-Weekend. *freu*

1 Kommentar 3.10.07 21:04, kommentieren

Glücksvogel

(Stimmung): Ich bin müde und hungrig den ganzen Tag  

(Gutes): Heute war es bei der Arbeit nicht so anstrengend. Ich habe relativ früh Feierabend gemacht  - so um 17:30, dann bin ich mit der Bahn in die Stadtmitte gefahren, ein bisschen bummeln. 
 

(Schlechtes): langes Telefonat mit Mama – sie war nicht so gut drauf und hat geschimpft über die Schwiegereltern meiner Schwester.  Meine Jeans waren auf dem Wäscheständer auf der Terrasse…..ich holte sie vorher rein, um zu bügeln….und was war? Überall Vogelkacke auf meine Jeans - naja es sollte Glück bringen. Grrrrr….erst mal ab in die Waschmaschine! 
 

(Essen): Chilli, Obst, Brötchen, Schokolade, Knäckebrot, Apfelkuchen. Heute habe ich einfach alles gegessen, was mir in die Hände gekommen ist.   

(Agenda): Ich habe gerade mein Koffer gepackt. Morgen geht’s nach England..ich stehe erst mal früh auf und bin um 7 im Büro – dann komm ich pünktlich wieder heim und hab genug Zeit noch zum Flughafen zu kommen.

4.10.07 22:37, kommentieren

Girls Weekend

Was für ein supergeiles Wochenende! Freitag Abend in den Flieger und ab nach Birmingham. Als ich angekommen bin, habe ich mir den Mietwagen geschnappt und bin brav links gefahren Richtung Worcestershire. Die Mädels habe ich erst in einer Kneipe (The Talbot in Knightwick) getroffen  (wo würde ich sonst meine Freundinnen finden?). .

Was gab es besonderes? Unser Landhaus in Bromyard war total süss. Es gab unheimlich viel zu erzählen, viel Wein, viele Schokolade, lecker Frühstück, lecker Mittagessen im Pub mit Daniel den wir seit Uni-Tage, also 11 Jahren, nicht mehr gesehen haben. Wir wussten damals dass er schwul war - nur er wusste es nicht. Es war super seine Geschichten wieder zu hören. Ana brachte Baby Elias mit . . . der ist ja auch süss aber schreit ein wenig zu viel für mich. Samstag Nachmittag haben wir ein kleiner Spaziergang gemacht, ansonsten waren wir wie Couch Potatoes. Samstag Abend Thai-Take-Away, Fernsehen und noch mehr Wein. Sonntagsbrunch mit Speck und Eier und Würstchen....und dann war es wieder Zeit für die grosse Verabschiedung....mit Versprechung, dass wir uns bald wieder sehen.

Sonntag Nachmittag bin ich nach Birmingham gefahren und habe Retail-Therapy gemacht (SHOPPING) und die 9Kg freigepäck im halbleeren Koffer wieder aufgefüllt. Meine Einkaufsbeute: eine Handtasche, eine Pulli, zwei Strickjacken und jede Menge englische Schweinereien wie Kekse, Crumpets, Wackelpudding, Toad in the Hole, Chips mit Essig, Apple Pies für Markus, Indische Gewürze, Medikamente und vieles mehr.

Im Pub:

 Kel und Daniel Im Garten

 Friends The Oast House

 Versprechung 

Wir sehen uns bald wieder!

Bilder von Birmingham

1 Kommentar 9.10.07 21:47, kommentieren

Dienstag 9.10

(Stimmung): Gute Laune - aber gesundheitlich fühle mich etwas geschwächt. Das Wochenende hat seine Spüren hinterlassen. Ich habe Halsweh und bin tierisch müde. Gestern Abend war ich schon um 20:30 im Bett.

(Gutes): Frühstück im Bett, punktlich Feierabend, Stadtbummel, Essen gehen mit Markus, Telefonieren mit Lisa, Mam und mein Onkel. Entspannungsbad

(Schlechtes): kein Geld im Portemonnaie! ich hasse das Gefühl ohne Geld rumzulaufen.

(Essen): Linsensuppe, zu viele Kekse im Meeting, heute Abend Besuch in der Currywurst Restaurant culux. Das war total lecker! Ich habe die "scharfe" Variante und ungarische Pommes gewählt. Das hat mein Halsweh schon geholfen. Für die Ultrascharfe Variante muss man über 18 sein und etwas unterschreiben. Hahaha - vielleicht beim nächsten mal.   

(Musik): Mein absoluter Lieblingslied im Moment: She´s so lovely von Scouting for Girls. Heute stehe ich auch auf das Sugababes Lied.

9.10.07 22:01, kommentieren

10.10

10.10 ein ziemlich cooles Datum. An Tagen wie dieser denke ich immer wo werde ich am 10.10.10 ??? oder am 08.08.08. . . .

(Stimmung): ich bin gut drauf aber heute Nachmittag war ich plötzlich so müüüüüüüüde

(Gutes): Klamotten aussortiert für Obdachlose in Köln.

(Schlechtes): Kopfschmerzen und Erkältungsgefühl. Cola in die Handtasche gekippt, Handy fast kaputt gegangen.

(Essen): Kohlenhydrate-Overdosis: Brötchen, Gemüse-Panini, Knäcke, ein Rosinenbrötchen, Baked Beans, Vegetable Crispbakes von Marks&Spencers yummyyummyyummy.....

(TV): gleich greys anatomy gucken und ab ins Bett

 

10.10.07 20:07, kommentieren

Donnerstag 11.10

(Stimmung): Gut - normal - nichts besonders

(Schlechtes): Beim Aufwachen saß eine Riesenspinne auf der Wand neben meine Nachttischlampe. Ich war sofort wach! Meine Waage war wieder ganz böse zu mir….ich habe wieder heftig zugenommen. Kein Wunder nach der letzte Woche und sämtliche Fressattacken.

(Gutes): Unglaublicherweise saß ich schon um 06:45 am Schreibtisch. Nur noch 5 Tage arbeiten und dann URLAUB

(Essen): brav einen Salat zur Mittag aber dann Nachmittags Eis, Abends eine Frikadelle und Kartoffeln.Ich habe 2 Kilo Clementinen gekauft und werde mich ab morgen wieder anders ernähren! Versprochen!

11.10.07 21:18, kommentieren